Zweite Staffel der Anti-Muslim Werbung

Die Gruppe um die durchgeknallte Islamophobe Pamela Geller, die sog. American Freedom Defense Initiative (ADFI), startet nun ihren zweiten Diffamierungsfeldzug gegen die Muslime im New Yorker U-Bahnnetz (siehe hier fuer die erste ‘Werbekampagne’). Diverse Menschenrechtsgruppen in den USA stufen die ADFI als sog. Hate-Group ein. Die Verkehrsbetriebe von New York, die Metropolitan Transport Authority (MTA), hatte sich bei der ersten Plakataktion geweigert, die Hassbotschaften in ihren Stationen aufzuhaengen. Dagegen hatte die ADFI erfolgreich geklagt. In den USA wird die Meinungsfreiheit sehr grosszuegig ausgelegt.

r-ANTIISLAM-AD-large570

Ich kenne den genauen Kontext nicht, in dem der o.g. Vers zu verstehen ist (“Wir werden Schrecken tragen in die Herzen derer, die nicht geglaubt haben”). Alle religioesen Buecher, Zitate etc. sind immer in einem gewissen Kontext zu verstehen. Das sagt schon der gesunde Menschenverstand. Daher ist das obige Plakat einfach nur dumm und billigste Propaganda. So dumm und billig, wie die folgende “Propaganda”,  die ich innerhalb kuerzester Zeit entworfen habe. Sie soll nur dem Zweck dienen, Pamela Geller’s Kreuzzug gegen die Muslime ad absurdum zu fuehren. Und genau in diesem Kontext ist es zu verstehen:

warsaw ghetto

jesus sword copy

norway2_1954379c copy

rostock_lichtenhagen_feuer copy

 

Lesetipps: