Konstruktion des Todessterns abgelehnt

death-star

Damit sich die US-Regierung mit einer Petition befasst, sind mind. 25.000 Stimmen bei einer Unterschriftensammlung notwendig. Der Vorschlag “Geldmittel und Resourcen bereitstellen, damit man 2016 mit dem Bau eines Todessterns (wie im Film “Krieg der Sterne”) anfangen kann”, hatte binnen kurzer Zeit 34.435 Unterstuetzer. Zur Begruendung der Petition heisst es, es wuerde Arbeitsplaetze sichern, und die Verteidigung der USA staerken.

Das Weisse Haus lehnt den Vorschlag ab, und begruendet es humorvoll:

  • Die Konstruktion des Todessterns wuerde mehr als $850,000,000,000,000,000 kosten. Man versuche das Staatsdefizit zu verringern, nicht zu vergroessern.
  • Die US-Regierung findet keinen Gefallen daran, ganze Planeten in die Luft zu jagen
  • Warum sollte man Unmengen an Steuergeldern an einen Todesstern mit einem fundamentalen Konstruktionsfehler verschwenden, der von einem Ein-Mann-Raumschiff zerstoert werden kann?

Wer die Star Wars Filme kennt, versteht die Seitenhiebe natuerlich sofort :)

Lesetipp: