‘Vergewaltigung’ ist nicht gleich Vergewaltigung

Ein Fall, wie es leider allzuoft fast ueberall vorkommt: Ein alkoholisierter junger Mann versucht nach einer Zurueckweisung eine Frau zu vergewaltigen:

Ein 19-jähriger Asylbewerber aus dem Irak soll wegen einer versuchten Vergewaltigung eine Jugendstrafe von zwei Jahre erhalten. Das hat am Montag die Staatsanwaltschaft im Prozess vor dem Landgericht Göttingen gefordert.[…]

[…]Einer der beiden Verteidiger des Angeklagten verwies darauf, dass sein Mandant erheblich alkoholisiert gewesen sei. Der Besuch in der Göttinger Disko sei für ihn eine Art Kulturschock gewesen, da er so etwas aus seiner Heimat nicht kenne. Er habe mit der Frau getanzt und sich „Hoffnungen auf mehr“ gemacht und sei dann verärgert über die Zurückweisung gewesen. Die Untersuchungshaft habe ihn beeindruckt, und er habe daraus gelernt.[…]

Waeren die Worter “Asylbewerber und Irak” in der Hessische/Niedersaechsische Allgemeine nicht abgedruckt worden, haette diese Nachricht meine Lieblingshetzer von PI-News nicht interessiert. Aber da der Taeter nun einmal kein alkoholisierter ‘Bio-Deutscher’ vom Lande war, ist es bei den fuer ihre ‘islamkritischen’ Texte bekannten Hetzern eine Schlagzeile – samt Verzerrung und Halbwahrheiten – wert.

vergewaltigung PI(Quelle: http://www.pi-news.net/2012/12/kulturschock-iraker-musste-vergewaltigen/#more-296415)

Eine ‘Vergewaltigung’ ist eben nicht gleich eine Vergewaltigung.