Wer steckt hinter Humanist-News?

Neulich stiess ich auf eine Webseite, die auf den ersten Blick interessant erschien. Humanist-News.com schreibt ueber sich:

[…]Als überparteiliches und an keine Organisationen gebundenes Medienportal willHumanist News die weitere Vernetzung unterstützen und den humanistischen Gedanken weiter tragen. Unser Ziel ist es, den Humanismus so vielen Menschen wie möglich näher zu bringen. Dabei schenken wir humanistischen Hauptströmungen, aber auch kleineren und jüngeren Strömungen die ihr gebührende Beachtung. Vielen, die zwar humanistisch denken und leben, ist dies nicht bewußt. Auch diesen Menschen gegenüber verschließen wir uns nicht.

  • Wir wollen dazu beitragen, ein humanistisches Bewusstsein zu schaffen.
  • Wir wollen den Menschen den “humanist way of life” näher bringen.
  • Wir wollen, dass eine Vielzahl der Menschen sich bewußt machen, was sie eigentlich immer schon waren: selbstbewusste Humanisten.

Bei den Artikeln und der Schreibweise der Texte hatte ich ein ungutes Gefuehl. Als ich im Impressum nachschaute, wer dahinter steckt, musste ich schmunzeln. Ein alter ‘Bekannter’, der gar nicht so humanistisch ist, wie er sich gibt. ;)

Cahit Kaya, der Gruender und Vorsitzender der Ex-Muslime in Oesterreich, ist an keine Organisation gebunden? Don’t you believe the hype, Guys.