Was alles so eine Nachricht wert ist..

Warum ist der folgende Fall in einigen deutschen Medien (siehe auch hier) ueberhaupt eine Nachricht wert?

An einem Dienstagmorgen, halb sieben Uhr morgens in der Frühe: Eine Freiburger Schulklasse hebt vom Euro-Airport in Basel-Mulhouse ab zur Studienfahrt in Richtung Istanbul. Mit an Bord: zwei begleitende Lehrer. Doch einem passiert ein Malheur. Er verliert, ohne es zu merken, seinen Pass nach dem Boarding, also irgendwo im Flughafen auf dem Weg zum Flugzeug. Die Maschine landet drei Stunden später in Istanbul. Alles läuft da noch nach Plan. Doch bei der Grenzkontrolle im Flughafengebäude beginnt bei dem Lehrer das fieberhafte Suchen. Wo ist bloß der Ausweis? Doch das Dokument bleibt verschollen. Türkische Polizisten nehmen sich des Pädagogen an. Trotz Vorzeigen des Führerscheins und den 17 wartenden Zwölftklässlern wird er nicht in die Türkei gelassen. Er muss in einer Zelle am Flughafen bleiben.

Der Lehrer versucht alles. Er ermittelt die Telefonnummern der Fluggesellschaft Easy Jet in Basel und der deutschen Botschaft in Istanbul. Hilfe von den Polizisten gab es dabei nicht. Er ruft an. Dann kommt der nächste Schock: Die Botschaft weigert sich, einen Ersatz-Pass auszustellen. Und auch Easy Jet will seinen Personalausweis, den seine Frau an den Flughafen in Basel gebracht hätte, nicht mit der nächsten Maschine mit nach Istanbul nehmen.

Da bleibt keine andere Möglichkeit: Der Lehrer muss am nächsten Morgen wieder zurück nach Basel fliegen. Die Zeit bis dahin verbringt er in einer Zelle am Flughafen: Videoüberwachung, taghelles Licht die ganze Nacht lang, Wachen vor der abgeschlossenen Tür – alles inklusive.[…]

Ein Vorfall, der sich wahrscheinlich etliche Male an jedem internationalen Flughafen der Welt – inkl. am Flughafen Frankfurt – wiederholt, ist in einigen deutschen Medien eine Nachricht wert. Warum eigentlich?

Waere das einem tuerkischen Lehrer in Deutschland passiert, haette es keinen gekuemmert. Warum glaubt man, dass Deutsche Staatsbuerger in der Tuerkei und in den anderen Laendern eine Sonderbehandlung geniessen duerfen? Waehrend man in die Tuerkei mit einem Deutschen Personalausweis einreisen darf, brauchen Tuerken bei der Einreise nach Deutschland ein Visum, der teilweise auch fuer Celebrities und Geschaeftsleute schwer zu bekommen ist.

Haette der Lehrer mit dem Vorzeigen seines Fuehrerscheins bei der Passkontrolle in New York in die USA einreisen duerfen? Absurd. Es ist zwar dumm gelaufen fuer den Lehrer, aber die Tuerkei hat nach internationalem Recht korrekt gehandelt. Buerokratie eben. Davon kann man ganz besonders in DE ein Lied singen.

Also, nochmal zu meiner Ausgangsfrage: Warum ist dieser Vorfall eine Nachricht wert, und was bezweckt man damit? Ein Schelm, wer dabei etwas Boeses denkt.

Lesetipps: