Keine Frauen im Bischofsamt

Nicht nur in den gaengingen Berufen und bei der Bezahlung wird die Frau benachteiligt. Die anglikanische Kirche in England, die als relativ aufgeschlossen gilt, hat nun in einer Abstimmung weibliche Bischoefe abgelehnt.

In einer denkbar knappen Entscheidung hat die anglikanische Kirche in England die Bischofsweihe für Frauen abgelehnt. Die Generalsynode in London stimmte dagegen, dass Frauen in England das Bischofsamt ausüben dürfen. Das Thema sorgt seit Jahren für Streit zwischen den Traditionalisten und den Liberalen in der anglikanischen Kirche.

weiterlesen

In der katholischen Kirche duerfen die Damen in unserer sog. ‘aufgeklaerten’ Gesellschaft nicht einmal Priesterinnen werden.

(Bildquelle)

Lesetipps: