“Islamkritik” a la PI

20121015-140837.jpg

20121015-140849.jpg

Abgesehen davon, dass PI-News vorsätzlich die Leser taeuscht, und weglaesst, dass die Corendon Airlines keine rein tuerkische, sondern eine niederlaendisch-tuerkische Fluggesellschaft ist, frage ich mich, was dieser Artikel und der tragische Unfall mit fundierter Islamkritik und Aufklaerung zu tun haben soll.

Wir wissen ja nicht einmal, ob die Crew tuerkisch war, und falls ja, ob sie ueberhaupt glaeubig sind. Ist es denn nicht moeglich, dass sie vielleicht panische Angst um ihr eigenes Leben gehabt, und angesichts dessen nicht professionell gehandelt haben? Jedenfalls seh ich nicht, was deren Glauben und/oder Nationalitaet mit diesem Fall zu tun haben konnte. Genauso gut konnte man eine Teilschuld am Handeln der Crew Geert Wilders geben, der ja Niederlaender ist.

PI-News geht es in erster Linie um die Hetze gegen alles Fremde. Der Fokus liegt dabei natuerlich auf den türkischen, muslimischen und/oder den suedlaendischen Raum.

Lesetipps: