Schueler sollen in Bayern “Mein Kampf” lesen

Die CSU haelt es fuer sinnvoll, dass Schueler in Bayern Hitler’s “Mein Kampf” lesen. Ob die CSU weiss, was sie tut, und nicht leichtfertig mit dem Feuer spielt?

Bayerns Schüler sollen von 2015 an Teile von Adolf Hitlers Propagandaschrift “Mein Kampf” im Unterricht lesen. Das zumindest planen Kultusminister Ludwig Spaenle und Finanzminister Markus Söder (beide CSU). Die Lehrer protestieren gegen diesen Vorschlag. Klaus Wenzel, Präsident des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands (BLLV), warnt sogar, dass der Plan die NPD stärken könnte.

weiterlesen