Die norwegische Jugend kann schwimmen

[…]Am Ende der Schilderung ihrer furchtbaren Erlebnisse bei dem anderthalbstündigen Massaker antwortete sie auf die Frage einer Anwältin, ob sie eine Botschaft an den Täter habe: „Wir haben gewonnen, er hat verloren, und die norwegische Jugend kann schwimmen.“

Sie bezog sich damit auf eine frühere Aussage Breiviks, dass er vorgehabt habe, 100 junge Teilnehmer des sozialdemokratischen Sommerlagers auf Utøya in den eiskalten Fjord zu treiben und dort bei Fluchtversuchen ertrinken zu lassen.[…] (Quelle)

Mein Respekt gebuehrt der 19-jaehrigen Frida Holm Skoglund fuer ihre Aussage beim Gerichtsprozess von Anders Breivik. Genau so muss man mit diesem Massenmoerder umgehen.