Ex-Muslim mit Dildo in Burka

Dass der aufmerksamkeitsgeile sog. “Ex-Muslim” Cahit Kaya – milde gesagt – einen an der Waffel hat, das habe ich einige Male in diesem Blog aufgezeigt. Dass er weit ueber die Grenzen des guten Geschmacks und der Idiotie gehen wuerde, das haette man befuerchten muessen. Einstein sagte ja schon, dass die Dummheit des Menschen grenzenlos ist:

Was macht ein Mann mit Burka und einem umgeschnallten Dildo am Stephansplatz? Das fragten sich am Wochenende Hunderte Passanten, die bei dem schönen Frühlingswetter in der Wiener Innenstadt flanieren gingen. [...]

Hinter dem schwarz Gekleideten steckte kein verspäteter Faschingsnarr, sondern ein Ex-Muslim, der mit der Aktion bewusst gegen die sexuelle Unterdrückung im Islam aufrütteln wollte. „Der Umschnall-Dildo ist ein Symbol des westlichen Lifestyle, sexuell frei zu sein und selbst darüber zu bestimmen, wie man sexuell leben möchte“, so der 32-jährige Cahit Kaya.[...]

Ein schlaffes Dildo ist also ein Symbol des westlichen Lifestyles?! :) Viele sind sich dessen sicherlich nicht bewusst, aber gut dass der bestens integrierte Herr mit Migrationshintergrund – dem ein umschnallbares, funktionstuechtiges Gehirn zu empfehlen waere – die Westler mal so richtig aufklaert, und das auch noch mit der Waffe seiner Wahl: Mit (s)einem Haenge-Willy aus eigener Kollektion fuer den Fall, dass Klein-Cahit mal versagt ;)

Herr Kaya, welche Laecherlichkeit & Dummheit kommt als Naechstes? Die sexuelle Befreiung der orthodoxen Juedinnen mit einem Vibrator und Cockring? Eine Domina in Strapse und Peitsche in voller Nonnenkluft, fuer all die sexuell unterdrueckten Ordensschwestern?

Hier koennt ihr euch auch den vollstaendigen Artikel durchlesen, und das peinliche Video dazu anschauen.

Lesetipps: