Atheisten konzentrieren sich auf Muslime und Juden

Die US-Organisation American Atheists braucht scheinbar Nachwuchs – zumindest beim Betrachten der Fanzahlen auf Facebook: Auf 52.000 Anhänger der Aktivisten kommen zum Beispiel sieben Millionen Mitglieder der Seite “I’m a Muslim and I’m Proud” (Ich bin Moslem und stolz). In ihrer neuen Plakatkampagne wenden sich die Aktivisten gezielt an Juden und Muslime. Dabei bleiben Spannungen nicht aus.

weiterlesen

Ich halte nichts vom Missionieren und auch nichts von solchen Aktionen. Besonders dann nicht, wenn man sich bei solchen ‘Webekampagnen’ nicht auf die eigenen Staerken konzentriert, sondern sich stattdessen auf Kosten des ‘Wettbewerbs’ profilieren moechte.