Waffen an der Uni?

Ein Student erschießt einen Wachmann auf dem Campus der Virginia Tech University in Blacksburg. Das geschah Ende vergangenen Jahres. An derselben Hochschule hatte es fünf Jahre zuvor bereits einen Amoklauf gegeben: Dabei tötete ein Anglistikstudent 32 Menschen und dann sich selbst. Die Liste der College-Schießereien in den Vereinigten Staaten ist lang. Trotzdem kritisieren nicht alle Studenten den leichten Zugang zu Waffen. Im Gegenteil: »Eine Waffe ist wie ein Sicherheitsgurt im Auto«, findet Crystal Perry aus Utah. »Ein Werkzeug wie jedes andere.«

Die 25-Jährige ist Aktivistin bei den Students for Concealed Carry on Campus, die sich für das verdeckte Waffentragen im Hörsaal einsetzen. Studenten haben die Gruppe mitten in der Debatte um strengere Waffengesetze nach dem Amoklauf in Blacksburg gegründet. Nach eigenen Angaben hat die Gruppe heute mehr als 43.000 Mitglieder in allen 50 Bundesstaaten, darunter auch einige Professoren.

Wenn Perry das Haus verlässt, hat sie ihre Glock 26 immer dabei. »Viele sagen, die Uni sei kein Ort für Pistolen. Aber genau da gehören sie hin«, sagt sie. Perry argumentiert ähnlich wie die mächtige US-Waffenlobby: Die Bürger müssten sich selbst schützen dürfen, das garantiere ihnen die Verfassung.

In einigen Staaten haben die waffenvernarrten Studenten bereits Unterstützer im Parlament gefunden. Heute sind Schusswaffen an mehr als 200 Universitäten in sechs Bundesstaaten erlaubt. Zuletzt ließen Wisconsin und Mississippi das verdeckte Waffentragen zu. 2011 wurden in 21 weiteren Staaten Gesetzentwürfe eingebracht, mit denen Pistolen an der Uni zur Normalität würden. Ein paar davon sind gescheitert, die meisten Entscheidungen stehen noch aus. (Quelle)

Wozu braucht man eine Waffe an der Uni? Um sich gegen einen evtl. Amoklaeufer zu wehren? Gegen das Anpoebeln von Studenten? Was ist, wenn der Waffentraeger ploetzlich selber zum Amoklaeufer wird? Absurd.

Wie wahrscheinlich ist es, dass in einer Schulschlaegerei eine Waffe gezogen werden wuerde, wenn man sie dabei haette? Was waeren die Folgen dessen? Wie wuerde die Schlaegerei evtl. ohne Waffe ausgehen? Das sind meiner Meinung nach die Fragen, die man stellen sollte.

Lesetipps: