Soft-Pornos, Bibel-Verse, Quran & christliche Musik ueber den Wolken

Bei der Besessenheit des rechtsextremen Hetzblog PI-News mit den Tuerken und der Tuerkei war es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich immer mehr mit Turkish Airlines beschaeftigen wuerden. Die Fluggesellschaft wurde letztes Jahr als Beste Airline Europas (vor der Swiss und Lufthansa) gewaehlt, und das passt nicht in das PrimitivIntolerante (PI) Weltbild der PImaten‘Moslems‘ koennen nichts, Tuerken sowieso nicht, und irgendwie muss man alles, was sie anfassen, madig machen.

Hier ist die neueste ‘Aufklaerungskampagne’ der Einzeller:

Quelle: http://www.pi-news.net/2012/01/turkish-airlines-mit-koran-aus-kopfhorer/

Was ist an der obigen Nachricht Aufklaerung, und so wichtig, dass man darueber einen Artikel schreiben muesste? Nichts, es sei denn, es handelt sich um eine einfache, paranoide Hetzkampagne.

Ich bin schon einige Male mit der Turkish Airlines geflogen, und sie haben ein umfangreiches und breit-angelegtes Unterhaltungsprogramm. Dazu gehoeren sowohl Filme aus Hollywood, Bollywood, tuerkische Filme, als auch Rock-, Pop-, orientalische, klassische Musik etc. etc. Turkish Airlines fliegt auch in den arabischen Raum (besonders waehrend der Pilgerfahrt nach Mekka), und es gibt sicher religioese Menschen, die gerne den Quran hoeren. Wo es eine Nachfrage gibt, da gibt es auch ein Angebot. So laeuft das in einem kundenorientierten Wirtschaftsbetrieb.

Der Quran wird waehrend des Fluges keinem Menschen aufgezwungen, ist durch Auswahl nur per Kopfhoerer zugaenglich und droehnt nicht durch die oeffentlichen Lautsprecher im Flugzeug und belaestigt andere Menschen, so wie es z.B. bei der American Airlines mit christlicher Musik der Fall war. Alaska Airlines verteilt mit dem Essen Bibel-Verse, die bei einigen Passagieren fuer Unverstaendnis sorgt, weil sie entweder Atheisten, oder zu einer anderen Glaubensgemeinschaft zugehoerig sind. Konvertierungsversuche ueber den Wolken, sozusagen.

Haette die ‘muslimische’ Turkish Airlines die nicht-jugendfreie franzoesische Dokumentation ueber den weiblichen Orgasmus im Angebot, welches das Thema im Detail mit Stoehnen und beweglichen Bildern aus alten Porno-Filmen behandelt, waere es den ParanoidIrrsinnigen (PI) sicherlich aufgefallen. Bei den ‘nicht-muslimischen’ Airlines nimmt man jedoch davon keine Kenntnis, weil es vielleicht (Vorsicht, Sarkasmus) zum christlich-juedischen Erbe des Abendlandes gehoert?.

Nach dem Lesen des obigen PI-Artikels dachte ich, dass es nicht noch duemmer gehen kann. Dann sah ich den folgenden Beitrag. Ohne Worte :)

Quelle: http://www.pi-news.net/2012/01/geert-wilders-und-konigin-beatrix-in-neuguinea/

Es ist schon eine Unverschaemtheit, eine angesehene Dame – die zudem auch der Oberhaupt eines Staates ist – als ‘islamische Vogelscheuche’ zu bezeichnen, aber PI darf das, weil die Koenigin ja das PI-Idol Geert Wilders nicht sehr symphatisch findet. Liebes PI-Team, wuerdet ihr – ihr habt ‘proisraelisch’ auf eurem Banner stehen – diese Damen auch als ‘juedische Vogelscheuchen’ bezeichnen?

Ich verstehe irgendwie auch nicht, was der obige Artikel mit ‘Islamisierung Europas’ zu tun haben koennte (Siehe: Kategorie)..aber ich bin ja auch kein Paranoider Inkompetenter ;)