Qualitaetsjournalismus basierend auf Nichts

Nachfolgend ist wieder ein Beispiel fuer die ‘journalistischen Qualitaet’ von PI-News (Hervorhebungen von mir):


Quelle: http://www.pi-news.net/2012/01/schafft-fitness-kette-mannliche-trainer-ab/

Muslim, sollen, scheint, sei…..Das sind die Kernwoerter, auf denen PI-News ihre Nachrichten aufbaut. Einzige Quelle fuer die Story: Der Freund (vermutlich selber ein PI-Sympathisant) eines weiblichen Mitgliedes hat eine Email an die PI-Redaktion geschrieben. Bei der Geschichte um die Muslimin, die angeblich ein Problem mit einem zweijaehrigen Kind in der Umkleidekabine gehabt haben soll, laeuft es nach dem selben Muster ab. Es gibt keine weiteren Beweise, aber das hindert die PI-Maschinerie nicht daran, auf Hochtouren ihre Aufklaerung Standardhetze zu betreiben.

Die gewuenschte Reaktion im Kommentarbereich erfolgt prompt. Zum Beispiel:

Globetrottel: […]Sollen die Schleiereulen doch unter sich bleiben. Einen eigenen Schleiereulenclub aufzumachen, kriegen die wohl nicht gebacken, oder ist Pappi dagegen?

Die Geschichte mag wahr sein, oder auch nicht. Ich kann es nicht beurteilen, da ich im Web nichts darueber gefunden habe. Aber von einem sog. “Nachrichtenportal” – welches angeblich aufklaert und nicht hetzt – sollte man eigentlich erwarten, dass einige Fakten auf dem Tisch liegen, bevor man solch einen Artikel veroeffentlicht.

Weitere Lektuere ueber den ‘Qualitaetsjournalismus’ von PI-News: