Die Deutschen sind das unlustigste Volk der Welt

…zumindest wenn es nach den Machern der animierten amerikanischen Serie ‘South Park‘ geht:

Wer ist unlustiger als die Deutschen? Richtig, niemand. Zumindest wenn man den Machern der US-amerikanischen Zeichentrickserie “South Park” glaubt. Die küren die Deutschen in der Folge “Funnybot” der 15. Staffel zum humorlosesten Völkchen auf der Erde – noch vor den Japanern. Dabei wird mal wieder alles aus der Schublade geholt, was man so an Deutschen-Klischees zusammenkratzen kann. Und das ist, man ahnt es, nichts Gutes.

Von vorne: Jimmy, der gehbehinderte Junge aus der “South Park”-Truppe, initiiert eine Comedy-Award-Show in der Grundschule. Dabei soll neben dem lustigsten Schüler auch das unlustigste Volk gewählt werden. Zur Wahl stehen die Japaner, die Inuit vom Nordpol und eben die Deutschen. Die bekommen irgendwie Wind von dem unliebsamen Titel und zeigen sich in einem TV-Beitrag – natürlich! – humorlos.

weiterlesen

Falls die Macher von ‘South Park’ sich von diesem Auftreten des beruehmten “ze Görmen” der Gegenwart haben inspirieren lassen, dann koennte ich die Auszeichnung sogar nachvollziehen  (Video am Ende des Artikels in dem Link).  ;)

Hier koennt ihr euch die ‘Preisverleihung anschauen’. Und hier sind einige weitere Ausschnitte aus der Episode:

Hier koennt ihr einen weiteren Artikel zum selben Thema lesen.