Breivik’s Gehirn wird untersucht. Seine Hoden nicht.

Leidet der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik an einer krankhaften Veränderung des Gehirns? Dieser Frage wollen nun Mediziner nachgehen. Das Ergebnis soll mit ins psychologische Gutachten einfließen.

Spezialisten sollen das Gehirn des inhaftierten Massenmörders Anders Behring Breivik mit modernster Scan-Technik untersuchen. Nach Informationen der Osloer Zeitung „VG“ hat das Osloer Amtsgericht die Frist für die Vorlage eines psychiatrischen Gutachtens über den 32-Jährigen um vier Wochen verlängert, damit auch die neurologischen Resultate einbezogen werden können.[…] (Quelle)

Man sollte auch die Hoden von Anders Breivik untersuchen: Diese koennten sich rascher entwickelt haben, als sein Gehirn. Es koennte eine Tat aus dem ‘Bauch’ heraus gewesen sein. Ein unkontrollierbarer Hormonausschuss war der Ausloeser! Sein ‘Kleinhirn’ hatte das Kommando uebernommen..sozusagen.

Vielleicht ist es viel einfacher als man denkt: Anders Breivik ist ein islamhassender, christinistischer Terrorist, der das ausgefuehrt hat, was viele sog. selbsternannte ‘Islamkritiker’ sich insgeheim wuenschen. Aber das will man nicht wahrhaben. Denn der Begriff ‘Terrorist’ ist  nur fuer die Muslime reserviert.