Schleichende Islamisierung in Hamburg

Schon wieder ist der Islam auf dem Vormarsch in Deutschland. Diesmal in der ur-deutschen Hafenstadt Hamburg:

Mit 40 Euro Bussgeld sollen kuenftig Fahrgaeste bestraft werden, die in Hamburgs Nahverkehr Alkohol trinken. Das beabsichtigte Verbot der sozialistischen Regierung Hamburgs mit dem linken Gutmenschen und Islamversteher Olaf Scholz an der Spitze ist bei allen Islamkritikern und den politically incorrecten umstritten – bringt es doch Eurabia wieder einen Schritt naeher.  (Quelle)

Lesetipp:

Danke an Sejfuddin fuer den Hinweis