PI ist der verlaengerte Arm des Verfassungsschutzes

Hier hatte ich ja schon erwaehnt, dass ich PI-News hauptsaechlich besuche, wenn ich mal etwas zum Lachen brauche. Heute ist mal wieder so ein Tag: Lachen mit und ueber den/die PImaten*.

[…]”Wir bei PI sind eigentlich der verlängerte Arm des Verfassungsschutzes, denn wir warnen vor einer realen Bedrohung für unser Grundgesetz, unsere Freiheit und unsere tolerante Gesellschaft. Wir sind keinesfalls den Muslimen als Menschen gegenüber feindlich eingestellt, wie uns fälschlicherweise immer wieder unterstellt wird, sondern gegenüber der Ideologie.”[…]

Das ist nachzulesen in ihrem heutigen “Offenen Brief an den Verfassungsschutz”. Es hat den Anschein, als waeren es die letzten spastischen Zuckungen, bevor PI beerdigt wird. Ich bitte euch den gesamten Artikel selber zu lesen. Da sind noch mehr solche Lacher drin. :)

Ok, na gut..einen habe ich noch:

[…]Wenn PI in Zukunft vom Verfassungsschutz überwacht werden sollte, dann wäre dies ein fatales Zeugnis für die Unterdrückung der Meinungsfreiheit und ein Zeichen dafür, dass Deutschland nicht mehr ein uneingeschränkt freies Land ist, in dem man auch unbequeme Fakten und Wahrheiten aussprechen kann.

Wir werden niemals damit aufhören, die Wahrheit auszusprechen! Oder um es mit den Worten von Martin Luther zu sagen:

“Hier stehe ich und kann nicht anders – so wahr mir Gott helfe.”

Ein guter Abschlusssatz des islam- und fremdenfeindlichen Hetzblogs, welches sich ‘proisraelisch’ auf die Fahne geschrieben hat, wie ich finde…besonders wenn man bedenkt, dass Martin Luther ein Antisemit war :)

Mehr ueber die Akte PI gibt es hier.

Lesetipps:

Danke an Berna fuer den Hinweis.

*Ich entschuldige mich ganz ausruecklich bei den Primaten fuer meine Anspielungen und den Vergleich. Es sind sehr liebe und intelligente Tiere, im Gegensatz zu ihren FastNamensVettern ;).