Eckhard, das Schwert des Christentums

Wenn ein Muslim seinen Sohn uebersetzt ‘Schwert des Islam’ oder ‘sich anstrengen, innerer Kampf’ nennt, dann meint er es wortwoertlich, und traeumt heimlich von der Knechtschaft und der Unterdrueckung der Unglaeubigen. Zumindest, wenn es nach den Pathologischen Irrefuehrenden (PI) der Geert-Wilders-Baumschule geht.

Jesus sagte in der Bibel (Matthaeus, 10:34):

Glaubt nicht, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern (das) Schwert.

Demnach ist Jesus gar nicht so friedensstiftend, wie ueberall gepredigt wird. Schliesslich ist das Schwert eine Waffe. Oder, war es vielleicht im uebertragenen Sinne gemeint? Meinte er evtl., dass seine Botschaft Unfrieden zwischen Freunden, Familienmitgliedern bringen wuerde. Dass es Familien, Freunde wie ein Schwert entzweien wuerde: In diejenigen, die an den Messias glauben, und denen, die ihn fuer einen Scharlatan, Verraeter halten?

Liebe PiPiFanten, schaut doch mal nach, was einige gaengige ‘germanische’ Namen so bedeuten, und welchen Ursprung diese haben. Hier sind einige Beispiele:

Eckhard

Altdeutsch, und bedeutet “Der mit dem harten Schwert”

Lothar

Hlothar, oder Chlotar geschrieben, setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern althochdeutsch hlut ‚laut, Lärm‘ und heri ‚das Heer, der Krieger‘.

Martin:

Der Name Martin kommt vom lateinischen Martinus. Martinus ist das Adjektiv zum römischen Kriegsgott Mars. Entsprechend bedeutet der Name „Sohn des Mars“, „dem Mars geweiht“ bzw. „kriegerisch“ (vgl. martialisch). Weiterhin bedeutet Martin auch „Sohn des Krieges“.
Gerhard:
bedeutet in etwa: „der Speerstarke“, „kühner Speerwerfer“, „der Kühne mit dem Speer“.
Ruediger:
Rüdiger ist ein alter deutscher Vorname, der sich aus germanisch hroth / hruod „Ruhm, Ehre“ und althochdeutsch ger „Ger, Speer“ zusammensetzt und so viel bedeutet wie ruhmvoller Speerkämpfer.
Vielleicht haette Ribery seinen Sohn den schottischen Namen Duncan geben sollen. Waere euch PImaten sicher nicht aufgefallen:
Duncan ist die anglisierte Form des schottisch-gälischen Namens Donnchadh mit der Bedeutung „braun(haarig)er Krieger“
Lesetipps: