Berlin! schafft! euch! ab!

Hier ist meine Analyse zur Wahl in Berlin:

  • Die Berliner waehlen lieber das Original (NPD) als die beiden Attrappen (PRO & Die Freiheit). Die Waehler der beiden verkappten rechten Parteien zusammengerechnet sind fast soviel wie die Neo-Nazis.
  • Die Berliner haben ein groesseres Herz fuer Tiere, als fuer die PiPiFanten (Die Freiheit)
  • Die Berliner reiten lieber auf der rechten Welle (NPD), als auf der Westerwelle (FDP)
  • Die Sarrazin-Partei hat gewonnen ;)

Und nun, eine kurze Live-Schaltung zu dem Kommentarbereich des Paranoiden Irrsinns (PI), dem Propaganda-Fluegel von DIE FREIHEIT und PRO, wo sich auch die Waehler der NPD tummeln:

#2 Columbin (18. Sep 2011 18:07): Jetzt kann ich es ja sagen: Das heutige Datum wird als schwarzer Tag in die Geschichte der islamkritischen Bewegung eingehen.

#68 Hausarrest (18. Sep 2011 18:37): an mir liegt’s nicht. ich habe alle stimmen der freiheit gegeben.

#212 unrein (18. Sep 2011 19:45): Dass selbst die Juchtenkäfer-Befreiungspartei besser als Pro und DF abschneidet, ist nochmal ne Klatsche der besonderen Art…

#287 Basecap (18. Sep 2011 20:28): Pro, Die Freiheit und die NPD müssen fusionieren. Nur gemeinsam schaffen wir das und es hilft nicht, trotz gemeinsamer Ziele gegeneinander Wahlkampf zu machen.

#33 Bernhard von Clairveaux (18. Sep 2011 20:28):Im Übrigen verstehe ich nicht, wieso nicht die Freiheit mit den Tierschützern eine Liste eingehen würde, die sollten doch Intesse an einem Halalverbot, also am Verbot von Tierquälerfleisch haben. Wären beide zusammen hätten 2,7%, dann noch dioe Stimmen von Pro, das wären 3,7%. Die ÖDP macht an manchen Orten eine wirklich sinnvolle Politik, ndas wären dann weitere 0,3% => 4%

usw. usf.

Ach, herrlich. Mein Abend ist gerettet :)

Und hier zur Erinnerung, der Kandidat der PImaten..der sog. Thilo-Mann: