Der einzelnste Einzeltaeter aller Zeiten

Eine gute Analyse von Robert Misik: