UN-Frauenorganisation legt ersten Bericht vor

Frauen geniessen weltweit mehr Rechte als jemals zuvor. Sie sind aber immer noch Opfer von Diskriminierung und Gewalt, vor allem im privaten Bereich. Die neue Uno-Behörde für Frauenangelegenheiten, UN Women, legt ihren ersten Bericht vor.

Frauen geniessen weltweit mehr Rechte als jemals zuvor, sind aber immer noch Opfer von Diskriminierung und Gewalt. Dies ist das Ergebnis des ersten Berichts der neuen Uno-Behörde für Frauenangelegenheiten, UN Women, der am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Während zwar 186 Staaten eine Konvention zur Verurteilung von Diskriminierung von Frauen und zur Verteidigung der Gleichberechtigung ratifiziert hätten, werde aber beispielsweise Vergewaltigung in der Ehe in 127 Ländern nicht bestraft, und 61 Länder schränkten das Abtreibungsrecht ein.[…]

weiterlesen

Ein Beispiel, warum sich die Mentalitaet aendern muss, damit die Gewalt gegen Frauen unakzeptabel wird, beschreibt India Today: 39 % der befragten Maenner und Frauen in Indien sind der Meinung, dass es gerechtfertigt fuer den Mann ist, seine Frau zu schlagen. Lt. einer anderen Umfrage sagten die Haelfte der Befragten, dass die Schuld bei der Frau zu suchen sei, wenn sie geschlagen werde. 68 % sind der Ansicht, dass ‘provokative’ Kleidung eine Einladung zum Vergewaltigen waere.

Dass einige Maenner so denken – was schlimm genug ist -, ist schon nicht zu akzeptieren. Erschreckend ist aber, dass auch viele Frauen diese Ansichten teilen, und sich deswegen ihrem Schicksal fuegen. Erst wenn sich die Frauen wehren, sich die Maenner mit ihnen solidarisieren, Aufklaerung durch Bildung bereits im Kindesalter geschieht, und solche Taten unter Strafe gestellt werden, dann wird sich auch die Einstellung der Menschen aendern.