Neue Erkenntnisgewinne nach der Aspekte-Sendung mit Thilo S.

In der Printausgabe der TAZ schreibt Hilal Sezgin in ihrer Kolumne ueber ihre neuesten Erkenntnisgewinne nach der Aspekte-Sendung mit Thilo Sarrazin ;)

“Wie dankbar ist man gerade in Krisensituationen für unser öffentlich-rechtliches Fernsehen! Unbezahlbar, wie dessen Terrorismusexperten am Freitagabend noch über internationale islamistische Umtriebe spekulierten, während der Zuschauer durch Internet und ausländische Medien längst über den „blonden Nordländer“ informiert war. Weitere wertvolle Akzente setzte dann die lang erwartete aspekte-Sendung mit Thilo Sarrazin. Überraschenderweise wurde dieser beim Spaziergang über einen Kreuzberger Gemüsemarkt weder von seinem Irrglauben bekehrt, dass „Araber und Türken“ nur mit Gemüse handelten, noch mit der berühmten orientalischen Gastfreundlichkeit empfangen. Er selbst beschimpfte jemanden als „widerlichen Linksfaschisten“. Im Folgenden alle weiteren neuen Einsichten, die mir diese Sternstunden des Qualitätsjournalismus schenkten.

Eventuell frei gebliebene Fläche können Sie gern zum Notieren eigener Impulse, oder auch Reparaturlisten oder Einkaufszettel usw. nutzen.”

Quelle

Lesetipps: