Islam without Extremes: A Muslim case for Liberty

Auf der TEDx-Veranstaltung spricht der Journalist Mustafa Akyol u.a. ueber kulturelle Sitten und Gebraeuche, die faelschlicherweise mit dem Islam in Zusammenhang gebracht werden. Als ein Beispiel nennt er die Pilgerfahrt der Muslime in Mekka, wo Maenner und Frauen gemeinsam beten, aber die Geschlechter ansonsten in Saudi-Arabien strikt getrennt werden.

Ich wuensche euch einen schoenen Sonntag mit dieser sehr guten und inspirierenden Rede.

Mustafa Akyol ist ein politischer Kommentator und Autor aus Istanbul. Im Juli erscheint sein Buch “Islam without Extremes: A Muslim case for Liberty”

Lesetipp: The Golden Rule

Vielen Dank an Jonas fuer den Hinweis.