Palaestinenserstaat: Merkel und Sarkozy uneinig

[…]Kurz vor dem Berlin-Besuch des Präsidenten der palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, droht der EU in der Nahost-Politik eine neue außenpolitische Krise. Der französische Präsident Nicolas Sarkozy kündigte an, Frankreich könne gegen den israelischen Willen einem unabhängigen Palästinenserstaat zustimmen. Außenpolitiker in Berlin werteten dies als gefährlichen Alleingang, der die Bemühungen zu einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU untergrabe.

Im Gegensatz zu Sarkozy hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bereits Anfang April erklärt, Deutschland werde eine einseitige Unabhängigkeitserklärung der Palästinenser nicht akzeptieren.[…] (Quelle)

Verstehe ich das richtig? Die Bundeskanzlering erklaert im Alleingang, dass Deutschland eine einseitige Unabhaengigkeitserklaerung der Palaestinenser nicht akzeptieren werde, wirft aber Sarkozy vor, dass Frankreich’s ‘gefaehrlicher’ Alleingang “die Bemühungen zu einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU” untergraebt?

Welcome to Absurdistan.