Kreiszeitung unter Beschuss aus dem PImaten-Gehege

Der Boeblinger Bote versteht die Welt nicht mehr. Diese kleine Kreiszeitung ist in das Visier der Poebelnden Irrgeleiteten (PI-News) Hetzer gerueckt, und ist nun massivem Kreuzfeuer aus dem PiPifantischen Lager ausgesetzt. Wie konnte das passieren? Die Zeitung hatte es gewagt, diesen Artikel zu veroeffentlichen. Die PImaten hatten davon Wind bekommen und – wie ueblich in ihrer Permanent Inkompetenten Parallelgesellschaft – wurden alle Hebel in Gang gesetzt, um die Zeitungsredaktion mit ihrer infantilen Hetze zuzumuellen. Aber bitte lest selber:

Zusaetzlich noch einige Leserbriefe zu dem oben verlinkten Artikel, diesmal nicht aus dem PImatischen Gehege, obwohl man solche Kommentare dort auch vorfinden kann.

Lesetipps: Ihr Applaus, Herr Sarrazin, Wie PI-News Morddrohungen generiert