Ihr Applaus, Herr Sarrazin!

Ich hatte hier einen hervorragenden Artikel von Hans-Ulrich Joerges veroeffentlicht, indem er die aktuelle Integrationsdebatte kritisierte. Herr Joerges versuchte in Worte zu fassen, wie es dazu kommen konnte, dass die Debatte seit Erscheinen des Buches von Thilo Sarrazin so undifferenziert in eine plumpe “Auslaender-raus-Kampagne” ausarten konnte.

Inzwischen sind fast 2 Wochen vergangen, und Herr Joerges hat in Bezug auf seinen vorherigen Artikel nochmal dazu Stellung genommen. Diesmal konzentriert er sich jedoch auf die Reaktionen aus dem rechten und islamfeindlichen Umfeld auf seinen Artikel. Da sein Artikel auch bei der Hetzseite PI-News samt Email-Adresse der Stern-Redaktion abgedruckt wurde, ist davon auszugehen, dass ein grosser Teil der Beschimpfungen und Drohungen aus dieser Ecke kommen. Das bestaetigt auch ein PI-Leser (siehe Kommentare weiter unten von Kafir4Life).

Hierzu schreibt PI-News in ihrem plumpen Artikel “Ist Hans-Ulrich Joerges heimlicher Sarrazin-Fan?”:

[…]Dabei versucht der sonst so eloquente Jörges durch eine schnöde Aneinanderreihung von Zitaten die STERN-Leser, die die Thesen von Thilo Sarrazin unterstützen, zu desavouieren. Oder tun wir dem Chefredakteur womöglich unrecht? Vielleicht sprach ihm ja der ein oder andere Kommentar so sehr aus der Seele, dass er mit einem journalistischen Bauerntrick die Gelegenheit beim Schopfe packte, den “Stimmen des Volkes” Gehör zu verschaffen – sich selber aber öffentlichkeitswirksam davon zu distanzieren. Das wird man doch wohl noch sagen dürfen… Oder, Herr Jörges?

Die Meinungen des PI-Mobs im Kommentarbereich sind die ueblichen, gegenzeitigen Zustimmungen und Hetze, die den ausgewaehlten Zitaten von Herrn Joerges aehneln. Natuerlich, denn es sind ja teilweise die gleichen Autoren. Hier ist eine kleine Auswahl:

#1 terminator (12. Nov 2010 10:32): Was will denn diese Pfeife? Ist denn an den Leserbriefen etwas falsch? Viele der Zuschriften weisen klar auf neuralgische Punkte hin. Entweder ist der Typ in seinem “Gutmenschen”-Wahn so verstellt, dass er gar nicht merkt, dass einige der abgedruckten Leserbriefe sofort weitere Solidarisierungsgedanken auslösen werden – oder das ist wirklich die Absicht.

#18 Van Helsing (12. Nov 2010 11:07): Den Stern und ähnliche Blätter sollte man in der Regel nicht kaufen, sondern im Internet online lesen. Sonst unterstützt man mit seinem Geld ein Unternehmen, das zum Untergang der freiheitlich demokratischen Grundordnung Tag für Tag beiträgt. Diese widerlichen Schreiberlinge, schreiben eine faschistische Ideologie, den Islam nach oben, bis er uns eines Tages die Scharia überstülpt.

#19 levi123elch (12. Nov 2010 11:10): Bei Jörgens gibt es mehrere Möglichkeiten.

1.Der Mann ist genetisch deformiert und bildungsunfähig.
2.Der Mann ist von normaler Intelligenz und hat den Koran nur nicht gelesen und plappert einfach nach, daß Islam Frieden bedeutet.
3.Der Mann hat den Koran zwar gelesen, aber nicht verstanden; weil schwer verdaulich (Voltaire)
4.Der Mann gehört zu den Empfängern saudischen Schmiergeldes und ist damit pro-faschistisch.

#69 Kafir4Life (12. Nov 2010 12:57): Super! Mein Zitat ist in seinem Artikel mit drin! Danke für die Wertschätzung, Herr Jörges.

#73 Herbert Klupp (12. Nov 2010 13:29): “Untergrund” ? Jörges, sie sind ja ein VERLEUMDER von 80% unseres Volkes. Und auch sehr viele Menschen mit ausländischen Wurzeln stimmen Sarrazin voll zu – SIE DISKRIMINIERER !

Dazu mein Lesetipp: Wie PI-News Morddrohungen generiert