Deutsche fuehren in der Kriminalstatistik

Oesterreich:

In Österreich führen die Deutschen unter Ausländern die Kriminalstatistik an. Etwa jeder Dritte unter den Tatverdächtigen ist ein Ausländer. Insgesamt wurden 246.378 Menschen als Tatverdächtige aufgezeichnet.

Laut der aktuellen Statistik des Innenministeriums kommen Serben in der Kriminalstatistik gleich nach Deutschen – 8.323 Tatverdächtige waren Deutsche, 8.117 Tatverdächtige waren Serben.

13,2 Prozent der Tatverdächtigen waren Touristen. Unter den Asylbewerbern belegten Menschen aus Russland als Tatverdächtige Platz eins. Menschen aus Georgien belegten Platz zwei. (Quelle)

[…]Herkunftsland Nummer eins der Tatverdächtigen ist Deutschland (4,4 Prozent aller gerichtlich strafbaren Handlungen) gefolgt von Serbien (3,3 %), der Türkei (2,7 %), Rumänien (2,6 %) und Bosnien-Herzegowina (1,6 %). […] Bei den vorsätzlichen Körperverletzungen liegen hinter den Inländern (79,7 %), Personen mit türkischen Reisepässen (2,9 %) gefolgt von Deutschen (2,8 %). (Quelle)

Schweiz:

(Quelle)