Drohungen gegen kuenftige Ministerin

Die Welt schreibt heute in dem Artikel mit dem Titel Aygül Özkan gegen Türkei-Kurs der CDU u.a.:
[…]
Wie der „Focus“ weiter berichtet, begleiten seit Donnerstag Personenschützer der Hamburger Polizei und des Landeskriminalamtes Niedersachsen (LKA) die erste muslimische Ministerin in Deutschland.

Nach mehreren Drohungen habe das LKA in Hannover ein Sicherheitskonzept erstellt, das unter anderem Leibwächter vorsehe. In mehreren E-Mails und Internet-Foren hätten Unbekannte nach der Berufung der Ministerin gedroht, „es passiert etwas“, wenn sie den Ministerposten annehme.
Es gibt etliche Drohungen gegen Menschen muslimischen und nicht-muslimischen Glaubens, die sich positiv ueber die Migranten, Integration, den Islam aussprechen. Aber davon liest man in den Medien normalerweise nichts. Wenn eine unbekannte Gruppe eine Drohung gegen einen sog. Islamkritiker ausspricht, dann wird grundsaetzlich darueber berichtet, und die Muslime unter Generalverdacht gestellt.
Mich wuerde es nicht wundern, wenn solche Drohungen gegen die kuenftige Ministerin Oezkan aus dem Umfeld der Pathetischen Ideologen (PI-News) kommen. Man braucht sich nur die Artikel der geistigen Brandstifter und die jeweiligen Kommentare, wie die folgenden, anzusehen:
#19 Ostberliner (23. Apr 2010 20:18)
Über einen Kommentarbeitrag habe ich mich neulich geärgert. Da meinte doch ein Kommentator hier weshalb habe man Vorbehalte gegen Frau Özkan, man kenne sie doch überhaupt nicht, sie könne doch ganz anders sein und Politik neutral für die Allgemeinheit machen. Da werden sich noch einige sicher wundern, wie Frau Özkan alles nur durch die Migrantenbrille sehen wird. Da möchte ich mal einen sehr drastischen Vergleich ziehen, man wird einen Kinderf….
auch nicht als Leiter eines Kindergartens einsetzen mit der Begründung, man kenne ihn doch überhaupt nicht, er könne sich doch gebessert haben.
Natürlich ist Frau Özkan Quotenmuslima für die CDU um der CDU einige Stimmen zu holen, aber in Wirklichkeit ist sie ein Trojanisches Pferd.

#23 Sepp Bayern (23. Apr 2010 20:25)
“Die” brauchen und wollen die “Wir” nicht in Ihrem Land.
Hier nochmals klar und deutlich:
Muselaffen ihr seit hier nicht erwünscht, verpisst euch in eure Muselländer und treibt weiter Inzucht, Sodomie und Pädophile.
Verehrt euren Schwachkopf Mohammed und glaubt an euer Satanswerk Koran.
Verschwindet aus Europa, schnell und endgültig. Und unsere Politärsche könnt ihr gleich mitnehmen.

#103 Angeltears58 (23. Apr 2010 22:18)
Da kann man nur jedem Raten keine Altparteien und erst recht die Linke nicht zu wählen.
Pro NRW in den Landtag!
Es muss sich was ändern in Deutschland, sonst machen die Türken bald Jagd auf Deutsche und uns ergeht es dann wie den Armeniern.

#128 Heimatlos_geworden (23. Apr 2010 23:29)
Ich bekomm gerade nen echten Hass auf die Frau! Sie will offensichtlich endgültig den Islam in Deutschland zur Herrschaft machen! Leute, beschwert euch per E-Mail bei der und sagt der eure Meinung!! Ich sehe keinen anderen Ausweg mehr aus dieser Situation! Wir Deutsche müssen uns endlich wehren !!!

#151 fraktur (24. Apr 2010 02:18)
Diese Dame und ihre Genossen wollen offensichtlich Bürgerkrieg. Sie werden ihn wunschgemäss bekommen.
Wer ein deutsches Gericht als ” fremde Macht ” ansieht, zählt zu den Besatzern, aber nicht zu den Mitbüergern dieses Landes.